Breitensport

Adventsritt am 16. Dezember 2018

… mit anschließendem Wichteln! 
Der Ort des Abrittes ist Neuhemsbach. Wir reiten zusammen je nach Wetterlage 1 bis 3 Stunden, mit Pause und Verpflegung, durch den schönen Pfälzerwald (maximal 10 km).

Das Wichteln findet folgendermaßen statt: jeder Teilnehmer bringt ein Geschenk mit (natürlich verpackt) das, falls frisch gekauft (darf auch gerne aus dem eigenen Reitsportbestand etc. kommen), einen Wert von höchstens 5 Euro hat. Durch ein kleines Spiel werden die Geschenke unter den Teilnehmern verteilt.
Achtung! Wir machen KEIN Schrottwichteln!

Auf jeden Reiter entfällt ein „Startgeld“ in Höhe von 5 Euro. 
Anmeldungen bitte bis 13. Dezember 2018 per E-Mail an Michèle Ulrich oder über unsere Facebook-Seite. Bei Fragen wendet euch bitte ebenfalls an Michèle.

Stelldichein ca. 11:30 Uhr
Abritt pünktlich 12 Uhr!

Adresse fürs Navi: Sportplatzweg 16, 67680 Neuhemsbach

Wir freuen uns auf viele Adventsreiterinnen und -reiter!

 


Bericht vom Sternritt Heltersberg 2018

Am Wochenende vom 15. – 17. Juni 2018 veranstalt  ete der PSVP seinen 4. Sternritt zum Naturfreundehaus in Heltersberg und ein kleiner Teil der Alsenborner war dabei. Man konnte freitags schon anreisen, aber Hauptankunftstag war der Samstag. Die Freitagsreiter konnten sich dann nach einem ausgiebigen Frühstück einem vom PSVP organisierten geführten Ausritt anschließen oder eigenständig losziehen. 

Schnell hatte sich eine coole Truppe gefunden und wir haben unsere eigene Runde gedreht. Mit Destination Meiserhof in Trippstadt und nach einer leckeren Vesperpause dort ging es weiter durch den schönen Pfälzerwald. Nach etwa 4 Stunden und ca. 20 Kilometern kamen wir zufrieden wieder im Naturfreundehaus an. Es war noch Zeit, die Pferde in Ruhe zu versorgen, sich frisch zu machen und sich noch ein bisschen abzulegen, um Kraft für den Abend zu tanken.

Ab 20 Uhr heizte den Reitern die Band „Country 2 Go“ ein, ein leckeres Buffet rundete den „Wohlfühlfaktor“ ab. Es wurde gefeiert bis tief in die Nacht.

Sonntag vor der Abreise wurden nach einem kurzen Gottesdienst die Pferde gesegnet. Danach war allgemeine Aufbruchstimmung angesagt und wir traten, noch etwas müde vom Wochenende, den Heimweg an.

 

 

Es war eine sehr schöne Veranstaltung und man kann den Heltersberger Sternritt nur weiterempfehlen. Wir werden auch nächstes Jahr wieder dabei sein!

Text und Fotos: Michèle Ulrich